Kirchenbotschafter empfehlen: Die Zukunft der Religion

„Glaube macht auch heute Politik. Glaube prägt unseren Alltag und Glaube prägt unsere Moral und unser gesellschaftliches Leben“ – richtig oder falsch? Die eine oder andere Antwort könnte man nicht nur auf diese Fragen am 23. und 24. Februar 2018 in Hamburg bekommen. Die ZEIT-Stiftung lädt in Kooperation mit dem Zeitverlag zum Konferenztag „Die Zukunft der Religion“.
„Kirchenbotschafter empfehlen: Die Zukunft der Religion“ weiterlesen

So fühlt es sich an, ein Kirchenbotschafter zu sein

100 Tage sind es noch nicht, aber ich bin jetzt knapp sechs Wochen bei den Kirchenbotschaftern aktiv: Zeit für einen ersten Blick auf die Erfahrungen, auf das, was mir daran gut gefällt. Menschen stellen im Netz Glaubens- und Religionsfragen, die sie umtreiben, und suchen nach Antworten. Sie legen Threads und Posts an und versuchen darüber in einen Austausch mit anderen zu kommen. Ich stoße dabei auf viele Themenbereiche, über die ich selbst derzeit nicht nachdenke oder vielleicht auch noch nie vertieft nachgedacht habe. Insofern erweitere ich meinen eigenen Themenhorizont – generell oder aktuell.
„So fühlt es sich an, ein Kirchenbotschafter zu sein“ weiterlesen

Kirchenbotschafter am Start

Unsere Kirchenbotschafter heißen Thea, Anna, Nicole, Mechthilt, Katrin und Marten. Ehrenamtlich engagieren sie sich in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Ihre Aufgabe als Botschafter: dort mitreden, wo im Netz zu Themen des Glaubens diskutiert wird. Sie werden dafür nicht von der Kirche bezahlt und sie sind frei, ihre eigene Meinung zu sagen. An Gesprächen auf Foren, Blogs und Online-Communities beteiligen sie sich, weil ihnen die Sache mit dem Glauben selber am Herzen liegt. Dort berichten sie von persönlichen Erlebnissen, von der eigenen geistlichen Praxis und von dem, was sie selber tröstet. Sie sind Experten für die eigene christliche Glaubens-Erfahrung und müssen nicht die Kirche erklären oder rechtfertigen.
„Kirchenbotschafter am Start“ weiterlesen